front page 1 on wvre.ch front page 2 on wvre.ch front page 3 on wvre.ch front page 4 on wvre.ch front page 1 on wvre.ch

Zweck

Miteinander die Freude der Westernpferde und Reiterei zu teilen und seine Erfahrungen austauschen zu können. Weiter sieht er seine Aufgabe in der Förderung von Pferd und Reiter mittels Kurse, Theorie, Vorträge und Ausflügen.

Das gegenseitige Verständnis und die Akzeptanz zwischen der Englischen-Reitweise und der Western-Reitweise zu fördern.
Wir wollen auch tätig sein in der Öffentlichkeitsarbeit für die Western-Reiterei.

Mitglieder

Mitglied ist man mit der Bezahlung des Mitgliederbetrags. Der Mitgliederbeitrag wird jährlich von der Generalversammlung neu festgesetzt. Wer seinen Betrag nach Erhalt einer Mahnung nicht bezahlt, verliert die Mitgliedschaft.

Rechte und Pflichten

Jedes Mitglied ist verpflichtet den Statuten, den Anordnungen des Vorstandes sowie den Vereinsbeschlüssen nachzuleben. Das Mitglied verpflichtet sich ferner, nach besten Kräften zur Förderung des Vereins beizutragen.
Die Mitglieder haben Vorrang für die Teilnahme an veranstalteten Kursen und können diese zu günstigerem Betrag besuchen.

Jedes Mitglied ist verpflichtet eine Versicherung abzuschliessen für den Besuch von Kursen und die Entlehnung eines fremden Pferdes.
Als Mitglied verpflichtet man sich bei Veranstaltungen des Vereins unentgeltlich und freiwillig mitzuhelfen, falls Helfer verlangt werden.

Der freiwillige Austritt erfolgt auf Ende des Vereinsjahres durch ein schriftliches Austrittbegehren an den Präsidenten

Organisation

Das Vereinsjahr dauert vom 1. Januar bis 31. Dezember.
Die Organe des Vereins sind: Generalversammlung, Vorstand, Revisoren.

a) Generalversammlung: Die Ordentliche Generalversammlung findet einmal jährlich im ersten Quartal statt. Es wird eine schriftliche Einladung versendet. Anträge müssen 30 Tage vor der Generalversammlung beim Präsidenten schriftlich vorliegen.
Die Generalversammlung hat das Recht über Anträge welche nicht auf der Traktandenliste aufgeführt sind, abzustimmen, Ausgenommen sind Statutenänderungen und Auflösung des Vereins. Ein Beschluss wird durch die Mehrheit der anwesenden Mitglieder gefasst.

b) Vorstand: dieser besorgt die Vereinsführung und vertritt den Verein nach Aussen. In seine Befugnisse fallen alle Geschäfte, welche nicht ausdrücklich den beiden anderen Organen vorbehalten sind. Der Vorstand entscheidet mit der Mehrheit der Anwesenden. Bei Stimmgleichheit hat der Präsident eine zweite Stimme. Der Vorstand wird jedes Jahr anlässlich der Generalversammlung neu gewählt.

c) Revision: Die 2 Revisoren brauchen nicht Mitglieder des Vereins zu sein und werden von der Generalversammlung für ein Jahr gewählt.

Region Entlebuch, März 2015